10 Spartipps, die wirklich funktionieren

08.06.2012 admin Sparen 0 Kommentare

Mit den steigenden Lebenshaltungskosten wird es für viele Haushalte zunehmend schwerer, ihr hart verdientes Geld zu sparen. Derzeit sind es vor allem die Stromrechnungen in Deutschland, die um ein Vielfaches erhöht wurden – aber auch die Ausgaben für Lebensmittel, Versicherungen und Autofahrten nehmen weiterhin zu.

Um die Haushaltskasse aufzubessern und die Kosten zu senken, haben wir ein paar hilfreiche Spartipps für Singles und Paare, Familien und Wohngemeinschaften zusammengestellt. Welche das sind, können Sie in den folgenden Absätzen in Erfahrung bringen.

10 Spartipps die wirklich helfen

© iStockphoto/Thinkstock

 

So können Sie richtig Geld sparen – die besten Spartipps

  • Tipp 1: Wer etwas Geld beiseitelegen möchte, muss es nicht für mehrere Jahre auf seinem Konto schlafen lassen, sondern kann es auf ein Tagesgeldkonto einzahlen. Wer die Konditionen verschiedener Banken vergleicht, findet den höchsten Zinssatz.
  • Tipp 2: Ein Großteil der regelmäßigen Ausgaben lässt sich auf das Konto der Nebenkosten zurückführen – die jeweiligen Kalt- und Warmmieten werden nicht selten falsch berechnet und sollten in jedem Fall hinterfragt bzw. durchgerechnet werden.
  • Tipp 3: Vor allem Familien essen regelmäßig Abendbrot, das sie bereits am frühen Morgen beim Bäcker erstanden haben. Tatsächlich werden die Backwaren jedoch kurz vor Feierabend um ein Vielfaches günstiger angeboten, sodass man richtig sparen kann.
  • Tipp 4: Es klingt so simpel und trotzdem machen es ganz viele nicht – statt mit dem Auto alleine zur Arbeit zu fahren, sollten Fahrgemeinschaften gegründet werden. Dadurch kann man viel Geld sparen. Andernfalls sind wenige Kilometer auch mit dem Fahrrad zu überbrücken.
  • Tipp 5: Modebegeisterte Verbraucher geben das meiste Geld für neue Klamotten aus – um auch hier Kosten zu sparen, sollten im Winter Sommerkleidung und im Sommer Winterkleidung eingekauft werden, weil die Hersteller dann deutlich günstigere Preise anbieten und man mit diesen Spartipps schnell ein paar Hundert Euro sparen kann.
  • Tipp 6: Ob Hausrat, Haftpflicht oder Zahnersatz – wer sich die Mühe macht, einen Weg durch den Versicherungsdschungel zu bahnen und die Tarife verschiedener Anbieter miteinander zu vergleichen, findet auch die günstigsten Angebote und weitere Spartipps für laufende Kosten.
  • Tipp 7: Beim Einkaufen sollten nur die Lebensmittel im Einkaufswagen landen, die auf dem Einkaufszettel stehen. Viele Menschen neigen dazu, sich von dem Überangebot beeinflussen zu lassen und teure Produkte zu kaufen, die sie gar nicht benötigen.
  • Tipp 8: Im Sommer fahren oder fliegen viele Verbraucher in den Urlaub – um auch hier Unsummen zu sparen, macht es immer Sinn, möglichst früh eine Reise zu buchen oder erst sehr spät. Zu diesen Zeitpunkten purzeln die Preise.
  • Tipp 9: Wer regelmäßig zum Friseur geht, sollte nur das Notwendigste machen lassen – inzwischen verlangen viele Haarstylisten für das Föhnen und Informbringen der Haare einen Aufpreis. Wer darauf verzichten kann, zahlt am Ende auch weniger.
  • Tipp 10: Statt essen zu gehen, kann man viel Geld sparen, wenn die Mahlzeiten zu Hause eingenommen werden. Selbst auf die Pizzabestellung kann getrost verzichtet werden, wenn man einfach selbst welche herstellt.
0 Kommentare

Kommentar verfassen