Konto eröffnen und abkassieren

05.01.2010 admin Allgemein 0 Kommentare

Kaum ist die Bankenkrise einigermaßen herum schon verteilen die Banken wieder kräftig Prämien. Diesmal zur Abwechslung auch mal an ihre Kunden. Viele Banken bieten Neukunden nämlich eine Willkommensprämie, doch die ist oft an Bedingungen geknöpft.

Bei der Volkswagenbank kann der Neukunde für die Eröffnung eines Kontos 50 Euro erhalten, wenn er sich an bestimmte Bedingungen hält. So müssen mindestens zwei Geldbeträge auf das Konto eingehen, von denen jeder mindestens 1000 Euro beträgt. Darüber hinaus muss der Kunde regelmäßigen Zahlungsverkehr betreiben. Bei Einhaltung dieser Vorgaben gibt es die Prämie nach acht Wochen.

Bei der Commerzbank geht es etwas unkomplizierter zur Sache, dort bekommt der Kunde die Prämie auch ohne besondere Bedingungen. Er muss sich nur drei Monate lang gedulden. Gehen monatlich 1200 Euro oder mehr ein, entfällt zudem die Kontoführungsbebühr.

Bei der Comdirect Bank kann sich der Kunde sogar gleich zwei Prämien mit jeweils 50 Euro sichern, jedoch nur, wenn er mit dem Konto unzufrieden ist. Kündigt der Kunde das Konto nach frühestens 12, aber spätestens 15 Monaten hat er Anspruch auf die Unzufriedenheitsprämie, jedoch nur wenn er sich zuvor für die Begrüßungsprämie qualifiziert hat und ab dem vierten Monat nach der Kontoeröffnung fünf oder mehr Transaktionen durchgeführt hat, die einen wert von je mindestens 25 Euro hatten. Eine ähnliche Bedingung gilt übrigens für die Willkommensprämie, hier muss der Kunde in den ersten drei Monaten mindestens vier Transaktionen für je mindestens 25 Euro durchführen.

0 Kommentare

Kommentar verfassen